Startseite
    Tagebuch
    Sinn des Lebens?
    Pro Ana
    Gedanken über das Leben
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/minaluna

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Sinn des Lebens?

The aim of live is to live

And to live means to be aware,

Joyously, drunkenly, serenely, divinely aware

- Henry Miller

 

 

Das Leben ist sinnlos

Sinn-los

Es gibt kein Ziel, keine Aufgabe zu erfüllen,

es gibt kein richtig oder falsch auf dieser Welt,

und was wir denken über sie zu wissen (die Welt) ist kein Wissen,

es ist nur die Manifestierung unserer Einstellung zum Leben, denn alles Wissen ist subjektiv und somit kein absolutes Wissen, genauso verhält es sich mit unserem Wesen, wer wir glauben zu sein, das ist auch kein Wissen sondern unsere Einstellung zu uns selbst,

wir sind veränderbar, durch unsere Augen und durch die Augen anderer.

 

Ich stehe im Bus, um mich diese ganzen Studenten, alle studieren, sie tun irgendwo alle das gleiche, gehen in Vorlesungen, organisieren ihre Seminare, schreiben Prüfungen und absolvieren Praktika...eine ist sehr stolz auf sich,denn sie ist in ihrer Familie die einzige die studiert, etwas großes und besonderes. Eine andere fühlt sich hoffnungslos überfordert, für sie ist es eine Quälerei, sie würde lieber malen aber sie selbst und die Menschen die sie beeinflussen haben hohe Erwartungen an sie.

Da ist eine die sich für ihr Fach sehr interessiert, sie ist neugierig. Da ist eine, die will den Status der Studentin haben, ihr Fach an sich ödet sie allerdings an.

Es ist nichts vergleichbar, alle tun dasselbe und für jede ist es ganz anders, das Studium hat in jeder persönlichen Lebensgeschichte eine ganz verschiedene Bedeutung. Und von außen betrachtet ist es völlig gleichgültig, ob eine sich abmüht oder eine andere ihr Studium hinschmeißt.

 

Das Leben und wie wir es leben ist ganz sinnlos.

daß bedeutet nicht dass es egal wäre, denn wie wir uns entscheiden, was wir tun verändert wie wir uns mit unserer Situation fühlen. Nur die Bewertung dessen ist unsinnig, sinnlos, denn am Ende fallen wir alle tot um, egal, egal was vorher wie gewesen ist. Unter dem Strich werden alle Leben auf dasselbe hinauslaufen.

 

das Leben ist sinnlos

daß bedeutet wir sind völlig frei in der Gestaltung unseres Lebens,

ja genau, eigentlich bedeutet es Freiheit

wir können es sein lassen zu suchen, unter Druck zu stehen, Angst zu haben, denn nichts auf dieser Welt ist sinnvoll,

es ist egal, ob etwas sich lohnt, ob wir erfolg haben,

nur in unserer innenwelt ist es nicht egal, denn was passiert hat immer einen direkten, akuten Effekt auf uns..nur die Sorgen und Gedanken darüber hinaus sind weder real noch nötig, eigentlich der totale absurde quatsch. Man könnte es fast lustig finden, dieses Leben und wie wenig wir doch davon verstehen..denn wir bemühen uns etwas zu verstehen was kein Schema, keinen Hintergrund, keinen Aufbau, und ..keinen Sinn hat.

 

Wir könnten eigentlich völlig aus unserem tiefsten Inneren heraus leben, aus Intuition und Gefühl heraus..wir könnten das, denn in diesem Leben gibt es kein Ziel. Wir müssen nichts leisten, beweisen, nichts muß sich lohnen oder Sinn machen in einem Leben ohne Sinn wo es nur um das Leben an sich geht. Um diese Tätigkeit, diesen Zustand, nicht weiter, das ist alles und doch so viel.

Da an sich nichts Sinn macht kann ich alles was ich in diesem Leben tue darauf beschränken was ich aus meinem Innersten heraus tun will. Was für mein Innerstes Sinn macht, ohne sinnvolll zu sein..Es ist egal, also kann ich tun was ich will;-)Ich kann die Außenwelt von mir abschotten, in mich hinein hören lernen und daß was ich höre in meinem Leben umsetzen und wieder erleben welche Reaktion das dann auf mein Innerstes hat. Das ist spannend

Eigentlich ist es wunderschön!!

Diese Erkenntnis ist wunderschön, sie befreit meine Lebensgeister, meine Seelen

 

18.12.06 19:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung